FACHANWÄLTE FÜR BAURECHT UND ARCHITEKTENRECHT FRANKFURT AM MAIN UND STUTTGART

Julia-Schumacher

Julia Schumacher
Fachanwältin für Baurecht und Architektenrecht
E-Mail: julia.schumacher@whs-law.de

 

Seit 2003 mehrjährige anwaltliche Tätigkeit für Wirtschaftskanzleien in Düsseldorf und Köln, von 2007 bis 2015 Rechtsanwältin/Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht bei einer Bau-, Vergabe- und Immobilienrechtskanzlei in Frankfurt a. M. und Stuttgart, seit 2011 als Partnerin.

Seit 2016 Partnerin bei WHS Rechtsanwälte in Frankfurt a. M.

 

Ihre Anwältin mit folgenden Tätigkeitsschwerpunkten:

Privates Baurecht
Beratung und Vertretung von Auftraggebern und Auftragnehmern, Beratung von Assetmanagementgesellschaften (insb. Bauen im Bestand von Gewerbeimmobilien), Begleitung bei der Projektentwicklung, Beratung im (internationalen) Anlagenbau, Konzeption und Gestaltung von Bauverträgen, forensischer Schwerpunkt auf dem Bauprozess in der Berufung  

Immobilienrecht
Beratung im Bereich des Facility Management, insbesondere Konzeption und Gestaltung von FM-Verträgen, interdisziplinäre Begleitung von Audits (Erfassung und Abbildung der Betreiberverantwortung), Beratung im Gewerberaummietrecht  

Infrastruktur
Juristisches Projektmanagement bei Großprojekten, Beratung bei Planer- und Bauleistungen (insbesondere Tunnelbau), Gestaltung der Ausschreibung, Nachtragsmanagement sowie gerichtliche Abwehr/Durchsetzung von Vergütungs- und Mängelansprüchen   

Frau Schumacher gibt regelmäßig (Inhouse)Schulungen, hält Seminare und Vorlesungen. Sie spricht verhandlungssicheres Englisch (unter anderem mehrmonatige Mitarbeit in der englischen Kanzlei Ashfords in Exeter/UK).

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in der Fachpresse (IBR, Facility Management, IZ etc.), u.a.

  • Die erfolgsbezogenen FM Leistungen auf Grundlage des Werkvertragsrechts, Facility Management Ausgabe 1/2014
  • Die Pflichten des Facility Managers mit Blick auf Information, Berichtswesen und Dokumentation, Facility Management Ausgabe 6/2013
  • KG – Kündigungsgrund kann nicht inszeniert werden, IBR 2016, 15
  • OLG Stuttgart – Keine Mängelansprüche bei funktionstauglicher Leistung und Verlängerung der Gewährleistungsfrist, IBR 2014, 665
  • OLG Frankfurt – Trotz fachkundigen Auftraggebers: Für den Erfolg ist allein der Unternehmer verantwortlich, IBR 2014, 407
  • OLG München – Bauträger verpflichtet sich zum Kücheneinbau: Höhe der Vergütung nach (Teil-)Kündigung, IBR 2014, 277


Mitgliedschaften

Deutscher Anwaltsverein, Frankfurter Anwaltsverein, Deutsche Gesellschaft für Baurecht